Baby Massage

Mit einer Baby-Massage wird dein Kind nicht nur verwöhnt, sondern du kannst gleichzeitig auch etwas für seine Gesundheit tun. Hierbei wird sowohl die körperliche als auch die seelische Entwicklung deines Baby gefördert. Außerdem schenken die sanften und beruhigenden Massageberührungen Geborgenheit & stärken die Eltern-Kind-Bindung. Du kannst dabei deinem Kind auch konkrete Hilfestellung bei körperlichen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Koliken oder Verstopfung geben. Weiterhin wirken diese Techniken auch reduzierend auf die Stresshormone deines Kindes und hilft ihm dadurch besser in den Schlaf zu finden.

Ablauf einer Baby-Massage:

Ich werde dir mit Hilfe einer Puppe genau die entsprechenden Handgriffe zeigen. Anschließen wirst du eigenständig die vorgeführten Massagegriffe an deinem Baby durchführen. Wichtig ist, alles geschieht im Tempo deines Babys mit ganz sanfte und weiche Bewegungen. Solltest du dennoch Hilfe bei der Ausführung benötigen, kann ich dir gerne eine Hilfestellung geben und deine Hände führen. Bei Bedarf kann auch ein Mandel oder Jojoba Öl für die Massage verwendet werden.

Was benötigst du: